[ Aktuell ]

:: 23.02.2020

Sportpistole Bezirksliga

SGi Ebershardt 1

Mit einer 819:829 Ringe Heimniederlage auf hohem Niveau gegen SSV Öschelbronn 1 belegt die erste Sportpistolenmannschaft der SGi Ebershardt am Ende einen guten siebten Platz von 20 Mannschaften.
Bester Ebershardter war dabei Stefan Bertsch (Platz 81 von 99; 273,2 Ringe im Schnitt; ein Wettkampf weniger) mit sehr guten 275 Ringen, äußert knapp gefolgt von Mannschaftsführer Dominik Frey (Platz 17; 271,8 R.) mit ebenfalls starken 274 Ringen und gleichzeitig einer neuen persönlichen Bestleistung was das Endergebnis betrifft. Steffen Steiner (Platz 31; 266,8 R.) schließt das Wertungstrio mit tollen 270 Ringen ab. Otto Frey (Platz 36; 265,2 R.) musste sich dahingehend mit guten 269 Ringen knapp geschlagen geben, hält aber dafür jetzt den Rekord mit dem besten Ergebnis außerhalb des Wertungstrios, den zuvor Dominik aus der Saison 2014/15 mit 268 Ringen innehatte. Außerdem nicht in der Wertung landete Thomas Klinnert (Platz 63; 253,7 R.), bei dem mit 248 Ringen die Kurve wieder nach oben zeigt.
Über die Saison hinweg gesehen, waren es vom Team stabile Leistungen auf gutem Niveau, zumal sich alle Mannschaftsergebnisse zwischen 808 und 819 Ringe befinden. Eine solche Konstanz hat es in diesem Team nicht oft gegeben, da meistens irgendwie immer ein Ausrutscher dabei war. In der kommenden Saison 2020/2021 geht die erste Sportpistolenmannschaft dann bereits in ihre neunte Saison in der Bezirksliga an den Start und bekommt dort dann zudem wohl sehr wahrscheinlich Gesellschaft vom zweiten Ebershardter Spopi-Team, die den Aufstieg nun geschafft haben müssten.