[ Aktuell ]

:: 13.04.2019

66. Hauptversammlung

Zur diesjährigen Hauptversammlung waren alle Mitglieder der Schützengilde Ebershardt herzlich eingeladen. Mit 46 Teilnehmern, darunter eines der drei verbliebenen Gründungsmitglieder Siegfried Lutz war sie gut besucht, Hubert Krebs und Karl Bürkle konnten leider nicht anwesend sein.
Durch die Hauptversammlung führte Oberschützenmeister Otto Frey.
Zunächst begrüßte Otto Frey alle Anwesenden, darunter auch die eben genannten Gründungsmitglieder, Ehrenoberschützenmeister Klaus Kalmbach und Bürgermeister Volker Schuler, sowie Ortsvorsteher Jochen Hamann, dann ging es auch schon zu den Tagesordnungspunkten über.
Nach der zu Beginn stattgefundenen Totenehrung haben OSM Otto Frey und im Anschluss Schriftführer André Bertsch, das vergangene Jahr noch einmal aus ihrer Sicht Revue passieren lassen.
Weiter ging es dann mit Sportleiter Falko Borkhart der das abgeschlossene Jahr aus sportlicher Hinsicht noch einmal zum Vorschein brachte. Herausragender Akteur in der Meisterschaftssaison 2018 war dabei Stefan Bertsch, der als Landesmeister und erfolgreicher Teilnehmer bei den Deutschen Meisterschaften in München die Ebershardter Fahne hochgehalten hat. Auf Kreisebene konnte die SGi Ebershardt bei den Meisterschaften in den Pistolendisziplinen wieder einmal dominieren und zahlreiche Titel abräumen. Mit 10 Mannschaften die an den Rundenwettkämpfen der Saison 2018/19 teilnahmen, konnte die SGi Ebershardt mit der ersten Luftpistolenmannschaft ihren bisher größten Erfolg in der Vereinsgeschichte erzielen. Neben dem Sieg in der Bezirksoberliga gewann die erste LP-Mannschaft auch noch die Relegation zur Landesliga Nord und wird Ebershardt somit erstmals auf Landesebene vertreten.
Es folgte dann der Bericht der Jugendleiterin Martina Hinz. Das Training werde durchgängig von vielen Jugendlichen besucht, welche nun auch beständige Mitglieder des Vereins und ebenso Stammkräfte in Mannschaften geworden sind. Unterstützung findet Martina vor allem durch Marvin Bürkle, Daniel Klinnert, Silas Funk und Philipp Ehniß, bei denen sie sich dafür herzlich bedankte.
Anschließend gab dann Kassier Wilfried Bürkle über die finanzielle Lage der SGi Ebershardt Bescheid. Trotz dem kostenintensiven Küchenumbau steht der Verein in schwarzen Zahlen da. Die Kassenprüfer Klaus Kalmbach und Bernd Krebs fanden eine mustergültig geführte Kasse vor und empfahlen die Entlastung für den Kassier.
Otto Frey bedankte sich für die Vorträge und die Mühen des letzten Jahres und übergab darauf das Wort an Bürgermeister Volker Schuler.
Dieser richtete zunächst seine Grußworte an die Versammlung bevor er an die Entlastungen ging. Er beglückwünschte den Verein zu den sportlichen Erfolgen, sowie dem wirtschaftlichen Zustand und die tolle Jugendarbeit des Vereins. Die Schützengilde ist ein fester Bestandteil vom Flecken und auch im Schützenkreis Calw mit ihren 174 Mitgliedern quantitativ und qualitativ ganz vorne mit dabei.
Die komplette Vorstandschaft wurde danach einstimmig entlastet.
Nach den Grußworten des Ortsvorstehers Jochen Hamann wurden bei den anschließenden Wahlen Thomas Kammerer (Schießleiter 25m) einstimmig neu in sein Amt gewählt, sowie Martina Hinz (Jugendleiterin), Dominik Frey (Ausschussmitglied), Albrecht Klinnert (Ausschussmitglied), und Falko Borkhart (Ausschussmitglied, Sportleiter) einstimmig wiedergewählt. Zum Abschluss der Wahlen konnte auch das Amt des ersten Vorsitzenden besetzt werden. Otto Frey wurde dabei von der Versammlung einstimmig für weitere drei Jahre in seinem Amt wiedergewählt.
Für Vereinstreue wurden Heinz Rau (50 Jahre), Werner Theurer (50 Jahre) und Georg Braun (60 Jahre) geehrt. Das Abzeichen für wertvolle Unterstützung in Silber erhielten Dietmar Rothfuß, Wilfried Bürkle, Stefan Bertsch, Manfred Großmann, Marvin Bürkle, Thomas Kammerer, Falko Borkhart, Albrecht Klinnert, sowie Otto Frey. Für wertvolle Unterstützung in Gold wurden Rolf Dirkes und Ursula Bertsch ausgezeichnet.
Abschließend führten Dominik Frey und Falko Borkhart, die Vereinssiegerehrung durch. Die Sieger in ihrer jeweiligen Altersklasse, Matthias Müller (LG), Marius Gäckle (LP), Thomas Kammerer (LP), Otto Frey (SP), Dominik Frey (GK), Matthias Klinnert (GK), Daniela Keck (SP) und Stefan Bertsch (SP), erhielten als Anerkennung für ihre Leistungen eine Gedenkmünze.