[ Aktuell ]

:: 17.03.2019

Luftpistole Relegation Landesliga Nord

SGi Ebershardt 1

Durch ihren Sieg in der Bezirksoberliga Stuttgart hat sich die erste Luftpistolenmannschaft der Schützengilde Ebershardt für die Relegation zur Landesliga Nord in Eckartshausen qualifiziert und dort eine beeindruckende Leistung gezeigt.
Neben den Ebershardtern sind sowohl der SV Aurich, JQS Walxheim und SV Oberfischach angetreten, um sich einen von zwei Aufstiegsplätzen zu sichern. Bei 2x40 Schuss von jeweils 5 Wertungsschützen ging es darum die beste Ringzahl zu erzielen.
Gleich in der ersten Runde konnte sich die SGi Ebershardt mit sehr guten 1825 Ringen einen Vorsprung von 31 Ringen erkämpfen. Herausragender Akteur der Ebershardter war dabei Marius Gäckle mit sehr starken 380 Ringen. Aber auch Dominik Frey mit 366 Ringen, Stefan Bertsch mit 365 Ringen, Otto Frey mit 360 Ringen und Thomas Kammerer mit 354 Ringen konnten dabei eine ordentliche Leistung abrufen.
Mit Maultaschen gestärkt ging es dann in die zweite Runde, bei der wieder einmal Marius Gäckle mit starken 377 Ringen der beste Schütze der Ebershardter war. Eine tolle Steigerung konnte auch Dominik Frey hinlegen, der es auf sehr gute 372 Ringe brachte. Dahinter machten Stefan Bertsch mit 363 Ringen, Thomas Kammerer mit einer Steigerung auf 358 Ringen und Otto Frey mit 342 Ringen den Aufstieg perfekt. Mit 1812 Ringen im zweiten Durchgang ging auch diese Runde an die Ebershardter.
Am Ende standen somit der Sieg der Relegation mit einer Gesamtringzahl von 3637 Ringe und der Aufstieg in die Landesliga fest. Mitaufsteiger ist dabei SV Aurich (3595 Ringe), der sich gegenüber JQS Walxheim (3581 Ringe) und SV Oberfischach (3559 Ringe) durchsetzen konnte.
Die Geschichte der Ebershardter Luftpistolenmannschaft geht nun in der Saison 2019/2020 in ein neues Kapitel. Das Buch ist dabei aber noch lange nicht zu Ende geschrieben…