[ Aktuell ]

:: 23.09.2018

Luftpistole Kreisliga A

SGi Ebershardt 2

Nach dem etwas überraschenden Aufstieg stehen bei der zweiten Luftpistolenmannschaft der SGi Ebershardt nun neue Herausforderungen und vor allem stärkere Gegner bevor. Mit einem 1347:1298 Ringe Heimsieg und dem derzeit 9. Platz von 12 Mannschaften konnte das Team bereits eine gute Basis für den Klassenerhalt, so wie eine gute Ausgangsposition auf der Jagd nach oben erzielen.
Bester Ebershardter war dabei Peter Keck, der mit 339 Ringen einen guten Start in die neue Runde erwischt hat. Knapp dahinter konnte Ligadebütant Mike Uhlenhaut mit 338 Ringen ebenso in die Wertung der besten vier des Tages gelangen. Einen weiteren Ring dahinter konnte sich auch Daniela Keck mit 337 Ringen in diese Liste eintragen. Mannschaftsführer André Bertsch vervollständigt mit 333 Ringen das Wertungsquartett.
Außerhalb dieser Wertung konnten auch Rolf Dirkes mit 329 Ringen und Steffen Steiner mit 328 Ringen einen guten Saisonstart verbuchen. Katja Steiner hat mit 296 Ringen leider einen schlechten Tag erwischt, im Laufe der Runde wird aber auch sicherlich sie sich noch steigern können.
Eine sehr geschlossene Teamleistung, die dennoch noch Luft nach oben hat. Die Leistungsdichte in der Liga erlaubt es schon zu früher Zeit Prognosen aufzustellen. Realistisch wäre im Optimalfall derzeit Platz 6 in der Endabrechnung, zu welchem lediglich 8 Ringe Rückstand bestehen. Für diese Aufgabe geht es beim kommenden Wettkampf nach Haiterbach.